Kirchlicher Unterricht (Katechumenen und Konfirmanden)

Katechumenen

Der Katechumenenunterricht beginnt am Sonntag, den 30. August um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Abteikirche. Danach findet eine Vorbesprechung für Eltern und Katechumenen über den Verlauf des Unterrichtes statt. Das Anmeldeformular findet ihr hier (Link zur PDF einfügen).

Du interessierst dich für immer mehr Dinge um dich herum. Du möchtest die Kirche im Dorf lassen und möglichst genau erfahren, warum sie in seiner Mitte steht. Du möchtest verstehen, warum du getauft wurdest und was du von unserem Gott noch erfahren kannst. Du bist nicht gerne allein, sondern willst mit anderen viel lernen, auf Ausflüge fahren, den Kirchturm der Abteikirche besichtigen, schöne Gottesdienste feiern und am Ende konfirmiert werden.

Die Corona-Krise ist noch nicht vorbei. Deshalb kann leider keine Eröffnungsfreizeit geplant werden. Wir wissen auch noch nicht, welche Regelungen im Spätsommer gelten. Deshalb müssen wir alle Planungen noch einmal überdenken

Ort ist des Unterrichtes ist wohl das Ev. Gemeindehaus Grumbach, Friedhofsweg 5. Wir treffen uns alle vierzehn Tage um 16 Uhr jeweils an einem Donnerstag.

Genauere Informationen erhaltet ihr nach dem Begrüßungsgottesdienst. Dann ist auch klar, welche Regelungen gelten. In der Regel findet der Konfirmandenunterricht außerhalb der Schulferien statt. Das heißt,  wenn Ihr vormittags Schule habt, dann habt ihr am Nachmittag „Konfi“.

Auch über den Fahrdienst müssen wir noch einmal am 30. August sprechen.

Folgende Termine haben wir – so möglich – bereits geplant:

10. September

Erstes Treffen der neuen Katechumenen im Ev. Gemeindehaus in Grumbach, Friedhofsweg 5, Grumbach – Bitte auf Absprachen am Begrüßungsgottesdienst achten!!!

Am Ende unseres Unterrichts steht Eure Konfirmation im Jahr 2022

Hier gibt es drei Möglichkeiten:

  • Offenbach-Wiesweiler-Glanbrücken: Sonntag, der 1. Mai 2022 (2. Sonntag nach Ostern) in der Abteikirche

  • Grumbach-Herren-Sulzbach: Termin wird vom Presbyterium nach Rücksprache mit den Eltern noch festgestellt. Einzelheiten könnt ihr in der Eröffnungssitzung erfragen

  • Konfirmanden aus Medard oder Niederalben: Auf Wunsch findet eine Konfirmation in eurer Ortskirche statt – der Termin wird mit den Eltern abgesprochen.

Für die Konfirmanden aus Medard oder Niederalben kann der Termin der Konfirmationsfeier variieren, falls ihr eine Konfirmation in eurer Kirche wünscht. Alles besprechen wir am ersten Elternabend Anfang 2021.

Konfirmation kommt vom lateinischen Wort für „gemeinsam festmachen“. In den zwei Jahren wollen wir suchen, woran wir unser Leben „festmachen“ können; mit welchem Glauben, welchen Überzeugungen wir ins Leben gehen.

Diese Einladung richtet sich an die Katechumenen von den Berg- und Taldörfern. Da Frau Pfarrerin Roth in Erziehungszeit ist, hat Pfarrer Hülser die Vertretung übernommen. Die vier Presbyterien haben als Treffpunkt die Abteikirche in Offenbach ausgesucht. Grund ist, dass sie die größte Kirche ist und am ehesten den Anforderungen der aktuellen Corona-Verordnung entspricht.

Einige Vorbemerkungen möchte ich allerdings noch machen: Konfirmation, das heißt, seine Kirchengemeinde kennen zu lernen. Sie trifft sich vor allen Dingen in den Gottesdiensten. Deshalb gehören eine Beteiligung am Leben der Gemeinde zusätzlich zum Unterricht und ein regelmäßiger Gottesdienstbesuch zur Konfirmation dazu.

Zur Konfirmation gehört verbindlich eine Abschlussfreizeit. Diese wird hoffentlich im Jahr 2022 stattfinden.

Die Konfirmanden aus den Bergdörfern werden mit dem Gemeindebus abgeholt. Wir brauchen dringen einen neuen Busfahrer / eine neue Busfahrerin. Bitte im Pfarrhaus melden! Vielen Dank.

Manche reden von „Prepe“, die anderen von „Konfi“. Einige sind „Präparanden“, die anderen sind „Konfirmanden“. Grund ist, dass wir in einer Grenzregion leben: In der Pfalz heißt der erste Jahrgang des Konfirmandenunterrichts nach dem Lateinischen Wort für „vorbereiten“ „Präparandenunterricht“. Unsere rheinische Landeskirche benutzt den griechischen Namen „Katechumenenunterricht“.

Zu den Angeboten der Jugendarbeit in unserer Kirchengemeinde möchte ich Euch von Herzen einladen:

  1. Jugendchor – Freitag ab 17 Uhr: Roland Lißmann 06382 99 37 60 – Der Chor unternimmt 2020 eine Konzertreise auf die Insel Island

  2. Helfergruppe in der Jungschar (Auskunft Pfarrerin Freya Hülser 06382-532)

  3. Helferteam Kinderabenteuerkirche: Auskunft Lea Salzmann und Katinka Fries

  4. Kindergottesdiensthelfer in Grumbach – Herren -Sulzbach

  5. Posaunenchor Herren – Sulzbach

  6. Jungschargruppe in Offenbach – wöchentlich jeden Donnerstag außerhalb der Schulferien um 16 Uhr

Konfirmanden

Informationen zur Konfirmandenarbeit der Kirchengemeinde Grumbach-Herren-Sulzbach, Offenbach, Medard-Wiesweiler und Niederalben-Niederesienbach für den Konfirmationsjahrgang 2019 bis 2021

Termine:

Unterricht – Dauer – 2 Stunden, ca. vierzehntägig

Termine: Donnerstags, 16.00 bis 18 Uhr in Grumbach, Ev. Gemeindehaus, Friedhofsweg 5.

Anfahrt: von Lauterecken kommend an der zweiten Einfahrt rechts in Richtung Grumbach abbiegen; der Straße den Berg hinauf folgen und rechts in die Friedhofsweg abbiegen. Das Gemeindehaus liegt direkt auf der linken Seite an einem steilen Hang.

Folgende Termine sind für die Gruppen im zweiten Halbjahr 2020 geplant:

Donnerstag, der

20. August

Donnerstag, der

3. September

Donnerstag, der 

17. September

Donnerstag, der

1. Oktober

Herbstferien

Donnerstag, der

29. Oktober

Donnerstag, der

12. November

Donnerstag,

der 26. November

wichtig: Am Samstag, den 3. Oktober ab 10 Uhr machen wir uns auf den Weg und planen einen wunderbaren Konfirmandensamstag. Wir freuen uns auf euch.

Am Samstag, den 7. November von 10 Uhr bis 17 Uhr findet ebenfalls ein Konfirmandentag im Ev. Gemeindehaus Offenbach statt.

Abfahrt: 15:30 Uhr vom Ev. Gemeindehaus Offenbach und 15:35 von Bushaltestation Wiesweiler

Abfahrt für die Konfirmanden der Bergdörfer mit dem Gemeindebus wie gewohnt.

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass neben dem Unterricht auch folgende Veranstaltungen besucht werden sollen:
  • Gottesdiensten (besonderen sowie sonntäglichen)
  • Passions- und Advents-Andachten
  • 20 Gottesdienste sollten über die gesamte Konfirmandenzeit besucht werden, mindestens 15 davon in unserer Kirchengemeinde
Hospitationen im Gemeindealltag
  • Seniorenadventsfeiern: Kinderbibelcamps: Krippenspiel
  • Gemeindegruppen und –einrichtungen (Seniorenkreis, Frauenhilfe, Gemeindebrief-Redaktions-Treffen, Jungschar, Küsterdienste, Bücherei, Chor, Posaunenchor)
  • Besonderen Gemeindeveranstaltungen
  • im Rahmen von ca. 20 Stunden über die gesamte Konfirmandenzeit,
  • mindestens 15 der 20 Stunden im Bereich der 17 Dörfer unserer Kirchengemeinden
Zum Unterricht gehören – (bitte alles mitbringen)
  • 1 Luther-Bibel
  • 1 Gesangbuch
  • 1 Ordner / Ringbuchmappe
  • Füller/Kugelschreiber/etc., Malstifte, Schere, Klebstoff
  • Hans Martin Lübking – Kursbuch Konfirmation
Kontaktdaten

Als Vertreter während der Elternzeit: Pfarrer Johannes Hülser, Klosterstraße 11, 67749 Offenbach-Hundheim 06382-532 – Handynummer für die freiwillige Whats App gruppe: 0151 68478017